In eigener Sache: Formatentwicklung „Perfect Match“

Wieduwilt Film & TV Production GmbH produziert Piloten von neuem Dating Format „PERFECT MATCH“ mit Jochen Schropp und Mareile Höppner in Berlin

 

Am Samstag, den 21. Mai 2016, gab Wieduwilt Film & TV Production GmbH mit der Aufzeichnung der Pilotfolge von „PERFECT MATCH“ den Startschuss für eine neue Generation von Datingshow im deutschen Fernsehen.

Die Produktionsfirma verbindet erstmalig in „PERFECT MATCH“ Big Data mit Big Dating. Für den Piloten standen die Moderatoren Jochen Schropp und Mareile Höppner sowie Eric Hegmann als Date-Professor in den Adlershofer Film- und Fernsehstudios in Berlin vor der Kamera.

Jochen Schropp fasst das Konzept folgendermaßen zusammen: „Eine Kandidatin auf der Suche nach der wahren Liebe. Mit ‚PERFECT MATCH‘ wird Dating im Fernsehen endlich wieder aus der Peinlichkeitsschublade geholt. Unser Ansatz ist neu, unterhaltsam und voller unerwarteter Wendungen.“ Und Mareile Höppner ergänzt: „‚PERFECT MATCH‘ – das ist endlich mal wieder Gefühlskino fürs Fernsehen. Es war ein Riesenspaß, das Format mit Jochen zu moderieren. Wer Herzblatt mochte, wird ‚PERFECT MATCH‘ lieben.“

Um das Konzept der neuen Datingshow umzusetzen, geht Wieduwilt Film & TV Production GmbH mit der Produktion ungewöhnliche Wege, wie Stefan Wieduwilt erklärt: „In Zeiten in denen die Sender immer weniger Geld in die Entwicklung von neuen, eigenständigen TV-Formaten investieren, haben wir uns entschieden, diese Idee ohne jegliche Senderbeteiligung umzusetzen. Wir freuen uns jetzt auf die Meinung der Sender!“

In „PERFECT MATCH“ wird eine Kandidatin so nah an ihren Mr. Right gebracht, wie sie es in ihrem Leben wahrscheinlich noch nie zuvor gewesen ist. Unter hunderten von Bewerbern errechnet der Algorithmus des MATCHMAKERS schon vor der Sendung den richtigen Partner – ihr PERFECT MATCH.

Den letzten Schritt muss die Kandidatin allerdings selbst machen: Findet sie in der Show unter zehn Männern ihr PERFECT MATCH, auch wenn sie ihn erst am Ende vollständig zu Gesicht bekommt? In mehreren intensiven Talks & Challenges lernt sie die Männer immer besser kennen und alle öffnen nach und nach ihre Persönlichkeit. Am Ende wird entschieden, wer am besten zu ihr passt. Ob die Kandidatin dabei mehr ihrer Intuition oder dem MATCHMAKER vertraut, ist die große Frage.

Das Konzept von „PERFECT MATCH“ stammt von Nicolas Kreutter (Formatentwicklung.tv) und Stefan Wieduwilt (Wieduwilt Film & TV Production GmbH). Die Produktion entstand mit Unterstützung des Medienboard Berlin-Brandenburg und in Zusammenarbeit mit der Studio Berlin Adlershof GmbH.

Zurück zur Home-Seite

 

Bildmaterial: https://we.tl/mAvJVyKu4G

Fotos: Daniel Salaw

Pressekontakt:
E-mail: mail@senkbeil-pr.de

Scroll to Top